Schwimmkurse für Kinder mit Handicaps

In Frankfurt am Main, Main-Taunus- und Hochtaunuskreis

Einleitung

Dieser Schwimmkurs richtet sich an Kinder, die aufgrund individueller Handicaps etwas mehr Zeit und Geduld zum Schwimmen lernen brauchen. In diesem Kurs schauen wir individuell nach den Möglichkeiten eines jeden Kindes und gehen geduldig darauf ein. Primäres Ziel ist das Überwasser bleiben und die Selbstrettung unabhängig vom Schwimmstil. Wir entscheiden individuell welche Schwimmart am besten zu Ihrem Kind passt. Durch das offene Kurssystem besteht kein Zeitdruck.

Jede Übungsstunde umfasst 45 Minuten.

Wir arbeiten seit Jahren eng mit dem Sozial Pädiatrischen Zentrum des Klinikum Höchst zusammen und haben bislang Kindern mit den folgenden Handicaps das Schwimmen beigebracht

  • Infantile Cerebralparese
  • Hemiparesen
  • Diparesen
  • Autismus
  • Blinde sowie gehörlose Kinder
  • Trisomie 21
  • ADHS

und weitere

Hinweise für Ihre erste Kursteilnahme

Wir haben sehr kurze Wege, daher kommen Sie bitte frühestens 15 Min. vor Kursbeginn zum Unterricht.

Bitte ziehen Sie Ihr Kind in der Umkleide um und legen Sie Ihre Kleidung in die dafür vorgesehenen Spinde. Kleidung, die in den Umkleidekabinen gelagert wird, kann von anderen Eltern entfernt werden.

Die Eltern übergeben die Kinder in der Schwimmhalle (bitte ohne Straßenschuhe) an die Kursleiter, spätestens mit Beginn der Unterrichtsstunde verlassen bitte alle Eltern die Schwimmhalle.
Der Aufenthalt in der Schwimmhalle ist den Eltern und Geschwisterkindern während der Schwimmstunde nicht gestattet, um die Konzentration der Gruppe nicht zu stören. Die Einsicht ist über eine Glastür gewährleistet.

Das müssen Sie für ihr Kind mitbringen:

  • Badeanzug oder Badehose
  • Handtuch
  • Kindershampoo / Hautpflegemittel
  • Getränk für nach der Schwimmstunde
  • Haarfön
  • Badeschuhe

Kursbuchung

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zum Kursablauf oder dem Buchungsvorgang?
Schauen Sie in unsere FAQ!

Kurszeiten 2018

×